LIEDERSCHLAG
   
 
  Programme von Liederschlag
Viele der vertonten Dichter sind unter den von den Nazis Verfolgten wie Kästner, Walter Mehring und Carl Zuckmayer. Aber auch die etwas weniger bekannten Schriftsteller Erich Mühsam und Max Hermann-Neiße gehören dazu. Dabei drücken die Texte nicht etwa – wie vielleicht befürchtet werden könnte – nur Not und Tristesse aus, denn alle diese Schriftsteller hatten ein erfülltes künstlerisches Leben vor Ihrer Verfolgung. Runde Gedenkjahre waren Auslöser für Programme über Hoffmann von Fallersleben, Goethe und im Jahr 2002 Hermann Hesse. Schon an der zeitlichen Spannweite erkennt man, wie abwechslungsreich die Abende zu werden versprechen. Und für den Humor in besonderem Maße ist Wilhelm Busch zuständig, über den die Gruppe vor mehr als Jahren ein abendfüllendes Programm gestaltete.

 

Dabei fördert die Gruppe bei ihren Recherchen oft Unbekanntes, Kurioses und Ausgefallenes zutage, das in kunstvoller Rezitation zur Geltung gebracht wird, so dass die Programme aus dem ständigen Wechsel von Gedichten, Information und Musik leben.

Werbung
 
 
Heute waren schon 5 Besucher (21 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=